Tag der offenen Tür 2018

 ABENBERG - Am Fronleichnamstag lud die freiwillige Feuerwehr Stadt Abenberg traditionell die Bevölkerung wieder zum Tag der offenen Tür ein. In den Tagen davor hatten die Mitglieder das Feuerwehrhaus, die Fahrzeuge und ihre Ausrüstung auf Hochglanz poliert, um den Besuchern alles im besten Licht präsentieren zu können. Laut Wetterpropheten sollte es heuer ein schöner Tag werden, was eintraf. 
So konnte die Feuerwehr ihre zahlreichen Gäste zum Mittagessen mit Schweinebraten, Kloß und Salat verwöhnen. Eine ganztägige Grillstation, ein gut sortierter Eisstand und natürlich der Getränkeausschank rundeten diesen Tag kulinarisch ab. Pünktlich zu Kaffee und Kuchen spielte die Blasmusik DJK Abenberg zur Unterhaltung der Gäste auf und umrahmte den Nachmittag musikalisch.

TdoT201807

 
 

 

 

In einer Musikpause hieß die 1. Vorsitzende Bettina Weigand die Gäste und Ehrengäste, wie den 1., 2. Und 3. Bürgermeister, Stadträte und Kreisbrandinspektoren, herzlich willkommen.

In seinen Grußworten dankte der 1. Bürgermeister Werner Bäuerlein der Wehr für ihre Einsatzbereitschaft an 365 Tagen und rund um die Uhr. Er und seine Kollegen, die anwesenden 2. Und 3. Bürgermeister, wissen, dass die Investitionen in die Feuerwehr gut angelegt und im Einsatz bestens zum Wohl unserer Bürger genutzt werden. Daher wird 2019 ein langgedientes Großfahrzeug durch ein Neues ersetzt.

 TdoT201804

TdoT201808

TdoT201809

 

 

Am 10 Meter hohen Kletterturm der Sektion Abenberg des Deutschen Alpenvereins demonstrierten 4 Feuerwehrmänner in voller Ausrüstung und mit Atemschutz, im Alter zwischen Anfang 20 bis knapp 50 Jahren, ihre Fähigkeiten und Fitness beim Erklettern des Turmes.

 

Natürlich fand dieser Turm nicht nur bei Jung und Alt großes Interesse, auch der 1. Bürgermeister und 1. Kommandant erkletterten gemeinsam den Turm bis oben.

TdoT201806

 

Thomas Martin
 

 

 

 

 

   

Zufallsbild  

   

Suche